Wortkunst

Wortkunst


Wortkunst ist, wenn ich dem Zauber der Worte, der Magie der Buchstaben verfalle.
Plötzlich werden die Worte lebendig, schütteln ihre Druckerschwärze ab und machen sich selbständig. Ich schreibe ein Wort und gebe ihm eine Bedeutung; ich spreche es aus und leihe ihm eine Stimme – meine Stimme; ich denke es – und schenke ihm somit eine Seele. Der Gedanke beflügelt das Wort und das Wort beflügelt die Gedanken.
Es gibt in der Wortkunst viel zu entdecken.

Links zu meinen anderen Seiten:

 

Autor

Bamberger Wortkunstverlag

Schauspiel

Triocolorit

     

Sind Sie neugierig geworden?

 

Besuchen Sie die Lesungen im E.T.A. Hoffmann-Haus Bamberg und meine anderen Veranstaltungen.



Programm Frühling 2018

 

Sa. 14.7.2018 - 20 Uhr

E.T.A. Hoffmann: Ritter Gluck

Fantasie- und Nachtstücke aus E.T.A. Hoffmanns musikalisch-poetischem Laboratorium

Eine musikalisch-literarische Soiree im Vortragssaal des E.T.A. Hoffmann-Hauses.

Wer ist der seltsame Mann, dem der reisende Enthusiast immer wieder begegnet? Ein Widergänger des Komponisten Gluck? Ein Wahnsinniger? Folgen wir Hoffmanns Erzähler durch die musikalisch-unheimliche Welt Berlins um 1809.
Der Schauspieler Andreas Ulich liest die Erzählung „Ritter Gluck“ von E.T.A. Hoffmann und die Pianistin Anna Köbrich interpretiert dazu passend ausgewählte Stücke auf dem historischen Tafelklavier von 1810.

Veranstaltungsort: E.T.A.-Hoffmann-Haus, Schillerplatz 26, 96047 Bamberg

Einlass: 19:30 Uhr

Kontakt: info@ulich-wortkunst.de

Karten: Reservierung erforderlich unter 0951 - 968 44 93 oder info@ulich-wortkunst.de

Veranstalter: E.T.A. Hoffmann-Gesellschaft

 

"Twenty years from now you will be more disappointed by the things that you didn't do than by the ones you did do. So throw off the bowlines. Sail away from the safe harbor. Catch the trade winds in your sails. Explore. Dream. Discover."
Mark Twain

Underfoot